Sonntag, 31. Januar 2016

UPDATE (no date)

Der Beweis: ich bin gestern schon um 21 Uhr eingeschlafen. Mehr muss ich nicht sagen. Wir wissen alle ganz genau, was hier eigentlich los ist. Ein Hammer und ein Nagel könnten helfen....
Näh, lassen wir das lieber. Ist nicht unbedingt die beste Idee.

juhk. d

Samstag, 30. Januar 2016

Durch

Jetzt muss ich den Blödsinn wieder mit dem Handy verfassen.
Seelisches Wrack!!
Kein Archer, kein Irgendwas, nur Nichts.
Zuerst Tomaten und dann Fußball. Ja, bist du denn des Wahnsinns?
Das ist unglaublich ermüdend.
Piss morgen.

juhk. d

Freitag, 29. Januar 2016

Spucknapf

Ich bin offiziell ein seelisches Wrack, und ihr habt darunter zu leiden.
Wie sollte es auch anders sein? Der Milchmann hat mir ein Rezept empfohlen und dann sind Tomaten die Hauptzutat! Pah! Total gaga.
Die Welt will mich umbringen. Böse.


juhk. d

Donnerstag, 28. Januar 2016

T-800

Zensiert
juhk. d

Links oder rechts? Beides?

Schiebetüren.
Es sollte sie überall geben.
Denkt mal an Schiebetüren.... Wunderbar, oder?
Man sollte alles schieben können! Schieben ist gesund.
Ich schiebe mir jetzt Tee in den Rachen.

juhk. d

Mittwoch, 27. Januar 2016

WASSER

Heute wird nur noch Wasser getrunken. Bin super durstig.
Brauche einen Liter. Los geht's!


juhk. d

Dienstag, 26. Januar 2016

Hose

Eigentlich möchte ich ja mehr Hosen haben, jedoch kaufe ich mir in letzter Zeit immer nur Hemden, T-Shirts und andere Oberteile.
Natürlich auch Socken!
Jaja, so ist das eben. 


juhk. d

Sonntag, 24. Januar 2016

Genossen!

Also irgendetwas stimmt hier wirklich ganz und gar nicht. Immer mehr Russen rufen diese Seite auf. Hauptsächlich über den Internet Explorer auf Windows-Systemen.
Dieser Putin.... Naja, Tee trinken und abwarten.


juhk. d

Samstag, 23. Januar 2016

~~~~~

So. Läuft wieder, zumindest momentan.
Dann installieren wir nun wieder den ganzen Kram, und schauen, ob dann auch noch alles "wunderbar" funktioniert.
Und jetzt ein Bier.

juhk. d

Hass

Seit dem Auffrischen passt irgendetwas mit dem Schleppdepp nicht mehr. Oder einfach nur mit dem Internet nicht mehr. Kann es jetzt nicht genau beurteilen. Jedenfalls ist alles langsamer geworden. Scheiß Technik ey!
Wisst ihr was? Machen wir es doch einfach noch einmal! Ist ja super lustig.



juhk. d

F-f-f-f-f-f-f






juhk. d

07.01.2015 ff.

Es muss an den Haaren liegen, wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob es wirklich nur an den Haaren liegt. 
Diese unglaublichen kupferfarben Haare (nicht gefärbt), die mich nun schon seit fast einem Jahr in ihren Bann ziehen und einfach nicht mehr loslassen.
Ich dachte mal kurz, dass ich es geschafft hätte, sie in meinem Kopf weggesperrt hätte, frei sein würde, doch dann kam sie wieder. Diese Sehnsucht.
Ja, vielleicht.... Vielleicht ist es eine Wahrheit, eine Tatsache, die ich nicht akzeptieren will, und je stärker ich dagegen ankämpfe, desto mehr wird es mir vor Augen geführt.
Aber ich weiß ja nicht einmal, was ich mir langfristig davon erwarte, wenn ich mal hätte, was ich zur Zeit möchte. Dieses erste Ziel entfernt sich leider immer weiter weg.
Mein Vorhaben ist nicht zum Scheitern verurteilt, nein! Es ist nur nicht mit einer großen Erfolgschance gesegnet worden.
Anfangs war sie jedoch noch größer....
Ich mag den Winter, zumindest sage ich das immer. Es stimmt auch, außer wenn ich allein bin, und sehe, wie die Schneeflocken in Zeitlupe zu Boden sinken. Dann beginnt das Ratern, führt mir vor Augen, was ich haben könnte, lässt mich Szenarien sehen, und plötzlich bin ich wieder dort, dort wo diese Sehnsucht begonnen hat. Dort wo ich mich anders entscheiden hätte sollen. 
Ich sehe die Haare, kupfern, und den Jungen, der nie etwas sagt.


Jedes Jahr freue ich mich auf den Winter, jedes Jahr vergesse ich jedoch auf's Neue, dass mich der Schneefall ziemlich melancholisch macht. Naja, zumindest wenn ich allein bin.
Weiß auch nicht, woran das liegt.
Kalte Jahreszeit; Kält ist gut, die kann man schnell beseitigen. Es gibt gute Getränke. Mit einer Tasse voll Tee draußen sitzen, die Natur beobachten. Es gibt Kekse; die esse ich nicht.
Und es gibt die einzelnen Schneeflocken.
Ich liebe das Eis. Besonders gerne besuche ich Bäche und schaue mir dann die verschiedenen Formen an. Das ist Winter.
Das und die Schneeflocken.


Man könnte es schon als Neid bezeichnen, zumindest ein bisschen.
Ich hätte unglaublich gern solche Haare, jedenfalls von meinem hetzigen Standpunkt aus. Vielleicht würden sie mir ja gar nicht gefallen, wenn ich damit geboren worden wäre. So etwas kann man ja nie mit Sicherheit sagen. Gut möglich, naja, eigentlich zu 100 Prozent sicher, dass ich jetzt ein anderer Mensch wäre, ich würde dann schließlich nicht darüber nachdenken, schreiben, empfinden. Nur für's Protokoll, ich mag meine Haare, sogar sehr. Gingerhaare bleiben jedoch auf Platz 1. Dann noch ein paar Sommersprossen und im allerbesten Fall grüne Augen.
Man kann halt nichts alles haben, manchmal auch gar nichts....


Ich bräuchte nur eine Antwort, Ja oder Nein. Dann wüsste ich wenigstens, was los ist, also ob überhaupt irgendwas möglich wäre.
Es war eine Chance, vielleicht sogar eine sehr gute, und ich hab es nicht versucht.
Jaja, mein Wesen.

juhk. d

Freitag, 22. Januar 2016

Auffrischen

Vierteljährlich kommt es wieder, dieses Auffrischen des Laptops.
Orrr, das dauert immer so lange, bis man das ganze Zeugs wieder installiert hat.... Mühsam.
Ich will doch nur noch schlafen.


juhk. d

Donnerstag, 21. Januar 2016

Gdänks

Ich muss demnächst noch ein paar Gedanken von 2015 loswerden.
Gedanken, die mittlerweile schon über ein Jahr alt sind und auch nicht mehr völlig korrekt sind.
Jaja, so ist das halt. Ein Mensch bleibt sein lebenlang nicht ein einziger Mensch. Man verändert sich ständig.
Ich bin zwar kein Mensch, dennoch verändere ich mich hin und wieder einmal.


juhk. d

Mittwoch, 20. Januar 2016

An Enemy....

Ich war ja am Samstag beim Friseur, sollte nicht unbekannt sein.
Ungefähr alle drei bis vier Monate einmal.
Alles gut, hat alles gepasst. Vielleicht ein bisschen zu kurz, sind aber eh nur Haare; die wachsen, und wachsen, und wachsen.
Jedenfalls war dann plötzlich Sonntag. 9 Uhr. Ich schlürfte in das Bad, sah in den Spiegel hinein und ein fremdes Gesicht starrte mich an. Ich war tatsächlich kurz irritiert. Peinlich, peinlich.


juhk. d

Dienstag, 19. Januar 2016

Montag, 18. Januar 2016

Leichtes schwer

Warum findet man eigentlich oft kurz bevor man mit einer Arbeit (am Computer) fertig ist einen leichteren Lösungsweg, mit dem man sich eine Menge Zeit gespart hätte?

Beispiel: Donnerstag, der 14.01., ich musste eine Liste in Excel erstellen. Ich hab zwar absolut keine Ahnung, wie Excel funktioniert, was für Formeln es gibt und was sonst noch alles. Hab das halt noch nie verwenden müssen. Aber was soll's? War eh schon was da, das Internet hilft auch gerne und manches ist selbsterklärend.
Also eine Liste, für jeden Monat eine Liste.
Die zwölf Listen gingen eh schnell, dann wollte ich noch bestimmte Zellen verbinden, sodass ich den Wert nur im Jänner ändern muss, und das dann bei den restlichen Monaten automatisch übernommen wird.
Anfangs hab ich einfach die ganze Jänner-Liste kopiert und mit dem Februar verbunden. Fehler, hat nicht ganz planmäßig funktioniert. -> Rückgängig
Okay, dann machen wir halt jede Zelle einzeln. Fünfzehn Zellen, zwölf Monate. 15*12=180
Hat eh nur lange gedauert und war unglaublich monoton.
Und plötzlich, kurz vorm Fertigwerden, bin ich mir drauf gekommen, dass ich anfangs nur die betroffenen Zellen kopieren hätte dürfen und dann mit den restlichen Monaten verbinden müssen.
Das wären insgesamt nur 94 Klicks gewesen.
Durch meine Methode waren es jedoch (2+3*11*6+3*5)+(2+3*11*9+3*8)=538 Kicks.
Sollte so stimmen.
Aber hey, so geht ein Arbeitstag auch vorbei.

Es gäbe eigentlich noch ein zweites Beispiel mit Photoshop, nur weiß ich nicht mehr, was da los war. Vermutlich beim Freistellen oder einfach nur etwas auswählen. Vielleicht fällt es mir irgendwann mal wieder ein.



juhk. d

Freitag, 15. Januar 2016

Donnerstag, 14. Januar 2016

Ich packe meinen Koffer....

ES IST EINE TASCHE! ....und nehme mit....
Alles. Einfach alles. Auf und davon. Ich bin weg.
Willkommen Wochenende.
Der Satz, der über diesem hier steht, stammt aus der Zukunft.
Um präziser zu sein: aus der Zukunft, die morgen nicht mehr Zukunft sein wird, sondern kurz Gegenwart und dann für immer Vergangenheit.
Tatsächlich ruft die Toilette nach mir. Bin gleich bei ihr.
Mir kommt's gerade so vor, als möchte mein gegessenes Essen einen auf Bellyburster machen.
Ich höre die Glocken.

juhk. d

Mittwoch, 13. Januar 2016

Привет, как дела?

Die Russen sind mir mal wieder auf den Fersen.
Innerhalb eines Monat 1028 Aufrufe. Das sind ca. 49,9%!
Ich hab absolut keine Ahnung, was die schon wieder vorhaben.
Naja, was soll's? Mit dieser Woche ist sowieso schon eindeutig irgendetwas falsch. Kann nur noch schwer schlimmer werden. Aber hey, ich will's gar nicht verschreien. 

Da wir eh schon bei Russland sind, lasst uns kurz über Schnee reden.
Ich hoffe, dass dieses Wochenende noch massig Schnee kommt. Will ein paar Photos machen.
Es soll jetzt jedoch eh richtig kalt werden. Kälte und Schnee vertragen sich, meine Chancen stehen sehen also gut aus.


juhk. d

Montag, 11. Januar 2016

Ekelhaft

Dieser Montag war einfach nur grauenvoll. Ich bekomme das alles zum Glück nicht so zu spüren, ich bin ja nur so klein. Daher solltes es eher "dieser Montag war für manche einfach nur grauenvoll, zum erbrechen". Da ist es mal gut, dass ich so gleichgültig bin.
Naja, ich hab jetzt gegessen und getrunken, höre Doctor Who Musik und werde dann gleich einen Apfel essen.
Danach muss ich noch einen Brief schreiben.
Lesen interessiert mich jetzt nicht besonders; werde wohl etwas spielen.
Gute Nacht.


juhk. d

Sonntag, 10. Januar 2016

Ball

War gestern mal wieder auf einem Ball und wow, war richtig nice.
Geile Location, schöner Ablauf, genügend Platz, Essen, Leute, toll.
Hat aber anscheinend auch einiges gekostet....
Jedenfalls hab ich richtig Lust bekommen, öfters auf Bälle zu gehen. 

juhk. d

Freitag, 8. Januar 2016

Weißes Weiß

Das Wochenende bricht an, und was hab ich vor?
Schneesachen machen. Vögel fütter. Hey, Georgie. Eventuell fliegen lassen.
Ich brauche noch rote Luftballons. Hoffentlich wird das was.


juhk. d

Mittwoch, 6. Januar 2016

Kein Katzenleben

Als ich diesen Montag (am Abend) aus dem Fenster gekuckt haben, es geschneit hat und ich den Schnee zu Boden sinken sah, ist mir bewusst worden, dass wir nun zum ersten Mal seit mindestens 9 Jahren keine Katze mehr haben.
Eine Blutlinie, viel zu viele verlorene Familienmitglieder, die uns über 9 Jahre hinweg begleitet hat. 
Wenigsten können wir uns wieder eine Katze aus dieser Linie holen.

Da wir schon beim Thema sind: ich kann mich einfach nicht entscheiden, ob es schlimmer ist, wenn eine Katze einfach spurlos verschwindet und man nicht weiß, was genau passiert ist, oder wenn ein verdammter Autofahrer für den Verlust verantwortlich ist.
Kenne beides schon zur Genüge.
Jedenfalls weiß ich, dass beides scheiße ist.


juhk. d

Dienstag, 5. Januar 2016

Wie bin ich?

Wenn jetzt eine Person all meine bisherigen Beiträge lesen würde, würde sie vom Wahnsinn befallen werden, willkommen Partner. Deswegen schreib ich das jetzt jedoch nicht. Also wenn jemand so etwas vollbringen könnte, würde es mich echt verdammt stark interessieren, wie diese Person mich dann beschreiben würde. 
Hat jemand Lust und Zeit?


juhk. d

Montag, 4. Januar 2016

Der totale Montag

Heute hab ich so richtig gemerkt, dass heute Montag ist.
Fing schon beim Sockenanziehen an: Zuerst kam der rechte Fuß ran, alles gut und schön.
Dann wollte ich mich um den linken Fuß kümmern. ZACK! Der Socken reißt.... Ein nettes Loch hat er jetzt.
Danach war ich den ganzen Arbeitstag einfach in einer Art Trance. Uhhhhh. Ahhh.
Beenden wir den Tag einfach mit Clementinen. 

juhk. d

Sonntag, 3. Januar 2016

2015 in Zahlen

Jaja, jedes Jahr das selbe Spielchen.

1. Finanzielle Ausgaben

Kino: 30,3
Öffentliche Verkehrsmittel: 153
Anderes: 261,34
Kleidung: 586,64€ (Was ist denn da passiert??)
Essen, Getränke, Hygieneartikel: 504,96
Aspendos Pizzen (+Getränk): 80,4
Bücher (+Büroartikel): 239,47
Filme/CDs: 77,93
Spielwaren: 137,92
Games: 522,13€

Gesamt: 2594,09

Leider habe ich keine Rechnungen von den Tees.... Wären aber mindestens 150€.
Und es sieht ganz so aus, als hätte ich vor 2015 kein einziges Kleidungsstück besessen....


2. (3)DS-Spielesammlung

Gesamt: 106
Durchgespielt: 46 (Da muss ich wohl letztes Jahr einen Fehler gemacht haben)
Angefangen: 11
Unberührt: 49

3.(3)DS-Jahresstatistik

Schritte: 52 359
Gespielte Titel: 45
Spielzeit (gesamt): 375:49 davon:
Monster Hunter 4 Ultimate: 215:25
Animal Crossing: New Leaf: 41:01

Final Fantasy III: 25:46


4. Blog

Posts veröffentlicht: 426
Seitenaufrufe: 23 930

Kommentare: 696

Tja, ohne die Rehkitze ist hier halt weniger los.


5. Zahl des Jahre: 19
Das war's eigentlich. 
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und gutes Essen.



juhk. d

Samstag, 2. Januar 2016

Tag 2

Tag 1 war einfach nur ein Liegetag. Heute ist's schon besser. Da geht einiges.
Ist jedoch besser, wenn wir es langsam angehen, okay?


juhk. d

Freitag, 1. Januar 2016

Photos vom September

Hab letztens (vor einem Monat [mittlerweile vor vier Monaten) ein paar Groß-, Nah- und Makroaufnahmen gemacht. Verwendet wurde ein Tamron-Objektiv 70-300mm (Macro 1:2) und ein Canon-Objektiv 18-55mm mit einer Nah/Macrolinse +10 (glaub ich zumindest) an der Canon EOS 400D. Hab auch ein bisschen mit Licht und Reflexionen gespielt/gearbeitet.
Insgesamt wurden 431 Photos geschossen; 37 davon werden euch präsentiert.




Die Katze wollte leider nicht ganz ruhig bleiben.... Schade. Will mal eine richtig schöne Macroaufnahme eines Auges machen.  
































Vielleicht merkt man, dass mir ziemlich langweilig ist.










juhk. d